Kennen Sie Ihr Gefäßalter?

Mit zunehmendem Alter werden die elastischen Fasern der Gefäße (Elastin) durch das straffere Kollagen ersetzt, wodurch die arterielle Gefäßsteifigkeit zunimmt. Die Pulswellengeschwindigkeit (PWV) drückt das Maß der Gefäßsteifigkeit aus und wird in Metern pro Sekunde (m/s) gemessen.

 

 Gefäßalter = arterielle Gefäßsteifigkeit = PWV 

 

Neben der altersabhängigen Entwicklung der PWV bei gesunden Menschen (grüner Verlauf) gibt es auffällige Personen (roter Punkt). Wird die PWV horizontal auf den normalen Verlauf verschoben, kann man davon das Gefäßalter ableiten.

 

 

Pulswellengeschwindigkeit nach Jahren

 

Die Gefäßaltermessung, ein Individueller Service für Sie.

Die Gefäßaltermessung ist grundsätzlich für jeden zu empfehlen. Besonders im Fokus stehen Menschen im Alter zwischen 40 und 70 Jahren mit Herzerkrankungen, hohem Blutdruck, Diabetes, Lungenerkrankungen, erhöhtem Cholesterin Niveau sowie Raucher.

 

 Einfach wie Blutdruckmessen. 

 

Nachdem eine Blutdruckmanschette am Oberarm positioniert und das Messgerät angeschlossen ist, beginnt der automatische Messzyklus. Nach einer ersten Probemessung folgt eine kurze Pause. Im Anschluss wird die eigentliche Blutdruckmessung vorgenommen, an deren Ende die Pulswellenanalyse stattfindet. Das Ergebnis dieser Analyse ist die Grundlage für eine Aussage zu Ihrem Gefäßalter.

Ihre persönlichen Ergebnisse auf einem Auswertungsbogen

Es sind verschiedene Varianten der Systeme im Einsatz, welche sich primär im Umfang der Auswertungen unterscheiden. Alle Modelle geben als Ergebnis folgende Parameter aus:

 

Musterbericht Ausdruck

Musterbericht Ausdruck

 

Erfahren Sie mehr über die einzelnen Parameter und ihre Bedeutung im Menüpunkt Wissen und Hintergründe.

Dieser Service ist kein Ersatz für die Beratung beim Arzt und keine Diagnose. Bei Fragen zu Ihrem persönlichen Ergebnis oder zu den Möglichkeiten zur Beeinflussung fragen Sie bitte Ihren Arzt.

Für den beschriebenen Servcie werden Medizinprodukte im Sinne des §3 Medizinproduktegesetz (MPG) verwendet. Die Genauigkeit der Ergebnisse sind im Rahmen klinischer Validationen nachgewiesen.